Balkonpflanzen mit lila Blüten

Dürfen auf keinen Fall fehlen: Balkonpflanzen mit lila Blüten

Balkonpflanzen mit lila Blüten können auf dem Freisitz zu einem echten Hingucker arrangiert werden. Hübsch und klassisch ist eine Kombination mit weißen Blüten. Am auffälligsten hingegen ist die Wahl der Komplementärfarbe – mit diesem Gegenspieler schaffen Sie den stärksten Kontrast im Blumenkasten. Selbstredend, dass Sie sämtliche Blütenfarben miteinander kombinieren können. Farblich müssen Sie sich bei Ihrer Gestaltung nicht an Regeln binden oder gar neue erfinden. Kombinieren Sie ihre Balkonpflanzen mit lila Blüten so, wie Sie es für richtig halten.

Was Sie allerdings bei der Planung und Gestaltung im Vorfeld beachten sollten, damit bei der Bepflanzung nichts schief geht, sind die Ansprüche sämtlicher Balkonblumen an den Standort, die Wasser- und Düngermenge. Stimmen die Grundbedingungen nicht überein, wird über kurz oder lang der eine oder andere kläglich zugrunde gehen. Zudem gibt es Balkonpflanzen, die deutlich dominanter als andere sind und aus dem Grund entweder alleine in ein Pflanzgefäß Balkonpflanzen mit lila Blüten Zauberglöckchengesetzt werden oder zusammen mit Pflanzpartnern, die sich nicht unterbuttern lassen.

Beachten Sie beim Bepflanzen von Balkonen auch unbedingt die Traglast. Viele und große Töpfe, insbesondere aus Terracotta, können recht schnell ein enormes Gewicht erreichen. Eine leichte Alternative sind Töpfe und Kübel aus Plastik, die teilweise auch aus der Nähe betrachtet leicht mit echten Terracotta-Gefäßen verwechselt werden können. Es gibt Unmengen an Pflanzgefäßen, sodass Sie mit Sicherheit was Passendes finden. Und wenn nicht, gehen Sie doch einfach mal wieder in den Keller oder auf den Dachboden. Gehen Sie mit Fantasie durch die Räume – Sie werden bestimmt fündig werden und überrascht sein, was sich alles zu schicken Pflanzgefäßen umfunktionieren lässt. Selbst Trödel findet noch Verwendung und dient als Gefäß für Ihre Schützlinge.

Noch ein kleiner Tipp zum Bepflanzen: Damit alle Balkonblumen richtig zur Geltung kommen und ihre Schönheit zur Schau stellen können, werden die hochwüchsigen Pflanzen in den Hintergrund gesetzt. Vor ihnen finden die überhängenden und niederwüchsigen Exemplare ihren Platz. So bekommt jede einzelne Blume ausreichend Licht und kann von Ihnen bewundert werden.

Sofern kleine Kinder oder Tiere zu Ihrem Haushalt gehören, ist es eine Überlegung wert, auf giftige Balkonpflanzen zu verzichten. Kleine Hände sind unglaublich flink und auch Vierbeiner können einen unaufmerksamen Moment ausnutzen. Aus dem Grund ist es ratsam, auf sehr giftige (oder überhaupt giftige) Pflanzen zu verzichten. Sie finden ganz bestimmt ungiftige Alternativen an Balkonpflanzen mit lila Blüten, mit denen Sie Ihren Freisitz zum einem Blickfang gestalten können.

Ein- und zweijährige Balkonpflanzen mit lila Blüten oder violett blühend

  • Becherblume (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Blaue Mauritius (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Blaues Gänseblümchen (einjährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Duftsteinrich (einjährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Fächerblume (meist einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Flammenblume (einjährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Fleißiges Lieschen (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Fuchsie (oft einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Goldlack (zweijährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Hängepelargonie (teils einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Hängepetunie (teils einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Herbstchrysantheme (meist einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Kapkörbchen (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Kaskadenblume (oft einjährig kultiviert)
  • Kissenprimel (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Leberbalsam (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Männertreu (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Mehlsalbei (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Mini-Stiefmütterchen (meist zweijährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Mittagsblume (einjährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Pelargonie (teils einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Petunie (einjährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Sommeraster (einjährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Sommernelke (einjährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Spaltblume (einjährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Stiefmütterchen (zweijährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Trompetenzunge (einjährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Vanilleblume (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Verbene (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Wunderblume (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Zauberglöckchen (einjährig kultiviert – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Ziertabak (einjährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Zinnie (einjährig – auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)

Mehrjährige Kübel- und Balkonpflanzen mit lila Blüten oder violett blühend

  • Besenheide (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Blaukissen (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Bleiwurz (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Dreimasterblume (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Enzianbaum
  • Fuchsie (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Funkie (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Hisbiskus (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Hortensie (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Karpaten-Glockenblume
  • Kissenaster (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Prachtscharte
  • Primel (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Prinzessinnenblume
  • Rittersporn (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Schneeheide (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Schmucklilie (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Storchschnabel (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Strauchveronika (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Veilchenstrauch (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)

Zwiebel- und Knollenblumen mit lila oder violetten Blüten

  • Blausternchen (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Herbstzeitlose (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Hyazinthe (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Krokus (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Tulpe (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Zwergiris (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)

Kletterpflanzen mit lila oder violetten Blüten

  • Clematis (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Duftwicke (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Glockenrebe (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Maurandie (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Rosenkleid (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)

Gehölze mit lila oder violetten Blüten

  • Bartblume (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Lavendel (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Rhododendron/Azalee (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Rose (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)
  • Sommerflieder (auch mit anderen Blütenfarben erhältlich)

 

Weitere Artikel rund um Garten, Terrasse und Balkon

 

Bilder: © cane

Discussion

Comments disabled.