Buchvorstellung „Sie kommen heute aber spät!“

Sie kommen heute aber spätNach einem anstrengenden Tag im Garten haben Sie sich eine Abwechslung redlich verdient. Aber auch, wenn Sie einfach mal faul sein wollen, ist unser heutiger Literaturtipp genau richtig. Im Buch „Sie kommen heute aber spät!“ von Holger Schossig geht es mal nicht um Gartentipps und Pflanzenkunde, es wird ein gänzlich anderes Thema behandelt. Der Untertitel „1280 Tage Paketzusteller – Wahnsinn³“ gibt schon einen kleinen Einblick. Freuen Sie sich auf eine amüsante, unterhaltsame aber auch sozialkritische Reise durch das Leben eines Paketzustellers. Es verspricht spannend zu werden!

Paketzustellern begegnet man tagtäglich. Oft stehen sie direkt vor der eigenen Türe und bringen einem Pakete, auf die man schon sehnlichst wartet. Dass ein Job als Paketzusteller aber viel mehr ist, als mit dem Auto durch die Gegend zu fahren und Pakete auszuliefern, das wissen viele nicht. Ein Arbeitstag dauert nicht selten zwölf oder noch mehr Stunden. Die Arbeitszeit beginnt um 5.30 Uhr, täglich hat man bis zu 150 Kunden und einen Transporter, der bis oben hin voll ist mit Paketen.

Am interessantesten ist der Umgang mit den Kunden. Da gibt es die Oma, die schwerhörig ist und nicht weiß, was man von ihr will, den Schnösel, der glaubt einem sagen zu können, um welche Uhrzeit man zu kommen hat und diejenigen Kunden, die sehr redselig sind und glauben, die Zusteller hätten alle Zeit der Welt. Zu kämpfen hat man mit der unberechenbaren Technik, mit unwegsamem Gelände, mit Staus, mit Schneechaos, mit Ordnungshütern, mit dummen Vorgesetzten und so weiter.

Wenn man dann nach dreieinhalb Jahren ohne bleibende Schäden den Dienst quittiert, hat man wahrlich Glück gehabt, denn normal ist hier gar nichts. Nach dieser Lektüre sehen Sie Ihren Paketzusteller vermutlich mit ganz anderen Augen.

Holger Schossig ist gelernter TV-Redakteur und hat aus der Not heraus dreieinhalb Jahre als Paketzusteller gearbeitet. Der Texter und Online-Redakteur hat nun ein Tagebuch darüber geschrieben, um jeden an diesen oft unglaublichen Erlebnissen teilhaben zu lassen. Erschienen ist sein Buch als Taschenbuch und als E-Book.

Holger Schossig
„Sie kommen heute aber spät!“
160 Seiten, gebunden
Taschenbuch (ISBN 978-3-8442-5565-2), € 8,99
E-Book (ISBN 978-3-8442-5149-4), € 3,99

 

Weitere Artikel rund um Garten, Terrasse und Balkon

Kommentare

1 Kommentar zu “Buchvorstellung „Sie kommen heute aber spät!“

  1. „Sie kommen heute aber spät!“ – mit dieser und ähnlichen Aussagen haben Paketzusteller vermutlich Tag für Tag zu kämpfen. So auch Holger Schossig, dem eine wunderbare Lektüre zum Entspannen gelungen ist. Mit dem Kaffee in der Hand und gemütlich im Gartenstuhl sitzend, können Sie nachlesen, was dem Autor – ein ehemaliger Paketzusteller – während seiner Zeit als Dienstleister in diesem Gewerbe alles widerfahren ist.

    Es sind nicht nur die Firma und Kollegen, die einen zwischendurch auf die Palme bringen können. Auch die Kunden leisten ihren Beitrag. Über diese Kunden und andere Widrigkeiten, die dieser Job mit sich bringt, kann man sich jahrelang ärgern. Oder ein Buch schreiben. Auf höchst amüsante und humorvolle Art und Weise schildert der Autor seine Erlebnisse. Mal bringen einen die kurzen Kapitel zum Schmunzeln oder Lachen – und manches Mal zum Nachdenken. Denn der eine oder andere Leser wird sich unter Umständen dort wiederfinden.

    Sehr schön sind die kurzen Kapitel in diesem Buch. So können Sie eine kurze Pause im Garten einlegen und nur wenige Kapitel lesen. Sie können natürlich auch länger im Gartenstuhl verweilen – denn bei diesem amüsanten und kurzweiligem Inhalt vergeht die Zeit wie im Fluge.

    Und spätestens nach der letzen Buchseite werden Sie beim nächsten Mal Ihren Paketzusteller nicht mit „Sie kommen heute aber spät!“ begrüßen, sondern mit „Guten Morgen“.

Comments are closed.