Einjährige Kletterpflanzen: Schneller und üppiger Sichtschutz für Garten, Terrasse und Balkon

Einjährige Kletterpflanzen sind oftmals praktischer in der Handhabung als ihre mehrjährigen Vertreter. Insbesondere dann, wenn Sie nicht ausreichend Platz in Ihrem Winterquartier zur Verfügung haben oder Ihre Pflanzen generell nicht überwintern möchten. Nicht nur das Argument Überwinterung spricht für einjährige Kletterpflanzen, sondern auch die Tatsache, dass Sie mit diesen Pflanzen die Terrasse oder den Balkon zügig und üppig begrünen möchten. Einjährige Kletterpflanzen in Kübeln sind der ideale Sichtschutz für die Terrasse und auch kleine Balkone: Sie wachsen schnell und blühen dazu bunt. Aber auch unliebsame Einjährige Kletterpflanzen SichtschutzEcken im Garten lassen sich mit einjährigen Kletterpflanzen schnell und einfach kaschieren.

Bevor Sie im Gartencenter in einen regelrechten Kaufrausch verfallen, denken Sie daran, dass auch die einjährigen Kletterpflanzen rechtzeitig eine Rank- beziehungsweise Kletterhilfe benötigen. Bei der Gelegenheit können Sie gleich ein paar mit ins Auto packen. Oder sind Sie eher der individuelle Typ? Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und bauen sich die Kletterhilfen selbst – so können diese den jeweiligen Ansprüchen auf der Terrasse oder dem Balkon angepasst werden. Bereits fertige Kletterhilfen für mehrjährige und einjährige Kletterpflanzen gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Materialien – je nach Pflanze, Platz und natürlich dem eigenen Geschmack. Wenn Sie gerade mit Ihrem Hund „Gassi gehen“ oder einen Spaziergang machen: Nutzen Sie einfach die Gelegenheit und schauen sich in der Nachbarschaft um. Vielleicht können Sie sich dadurch ein wenig inspirieren lassen.

Wenn Sie über ausreichend Platz verfügen, können Sie für eigenen Nachwuchs sorgen und die einjährigen Kletterpflanzen ganz einfach durch die Samen selbst anziehen. Praktischer und schneller sind allerdings folgende Varianten: Jungpflanzen kaufen oder sich schenken lassen. Für Letzteres bieten sich verschiedene Gelegenheiten an. Sagen Sie Ihren Lieben zum Geburtstag oder Muttertag, dass Sie sich statt eines Blumenstraußes eine Pflanze wünschen. Schließlich wollen Sie in diesem Jahr die Wohlfühloase mit verschiedenen einjährigen Kletterpflanzen bestücken. Dazu noch ein schöner Kübel, der die Pflanze so richtig zur Geltung bringt. Außerdem haben einjährige Kletterpflanzen den Vorteil, dass die Terrasse oder der Balkon jedes Jahr aufs Neue individuell gestaltet werden kann. Und nebenbei lässt sich ein schnöder Balkon beispielsweise durch Gurken oder Feuerbohnen einfach in einen Nutzbalkon umwandeln.

Wie auch ihre mehrjährigen Vertreter oder auch andere Pflanzen, haben die einjährigen Kletterpflanzen ihre jeweiligen Bedürfnisse und Ansprüche an den Standort. Die eine ist ein wahrer Sonnenanbeter, die nächste Kletterpflanze bevorzugt ein etwas schattigeres Plätzchen. Auch mit der Gießmenge und dem Dünger verhält es sich ähnlich: die eine so, die andere so…

Einjährige Kletterpflanzen für den sonnigen Standort

  • Ballonpflanze
  • Duftwicke
  • Helmbohne, Faselbohne
  • Rosenkelch, Rosenmantel
  • Schönranke
  • Schwarzäugige Susanne
  • Sternwinde
  • Trichterwinde
  • Zierkürbis

Einjährige Kletterpflanzen für den sonnigen bis halbschattigen Standort

  • Glockenwinde
  • Feuerbohne
  • Kapuzinerkresse
  • Maurandie

Einjährige Kletterpflanzen für den Standort im Halbschatten

  • Japanischer Hopfen
  • Purpurglöckchen

 

Weitere Artikel rund um Garten, Terrasse und Balkon

 

Bild: © Zatama | istockphoto.com

Kommentare

2 Kommentare zu ‘Einjährige Kletterpflanzen: Schneller und üppiger Sichtschutz für Garten, Terrasse und Balkon

  1. Die einjährigen Kletterpflanzen müssen nicht zwingend ins Beet, sondern können auch in einen entsprechend großen Topf gepflanzt werden. Die Schwarzäugige Susanne ist beispielsweise eine „klassische“ Kletterpflanze für den Topf.

Comments are closed.