Der nächste Winter kommt bestimmt: Gartengeräte winterfest machen

Geht die Gartensaison zu Ende, ist es Zeit, sich intensiv um das Handwerkszeug zu kümmern. Gartengeräte winterfest machen steht auf der To-Do-Liste. Denn die sollen nicht nur den Winter gut überstehen, sondern im Frühling auch wieder sofort einsetzbar sein. Hochwertige Gartengeräte kosten zudem eine Stange Geld, daher sollte einem an der Pflege selbiger durchaus gelegen sein. Dass man die Geräte nicht verschmutzt in den Schuppen stellt, sollte eh klar sein. Darüber hinaus bedarf es aber weiterer Pflege, die wir Ihnen hier erläutern wollen. Dabei nehmen wir Rasenmäher, Grubber, Spaten, Schaufel, Hacken, Grabgabeln und Gartenscheren unter die Lupe.

Gartengeräte winterfest machen: die Großgeräte

Widmen wir uns erst mal dem größten und für viele wichtigsten Gartengerät, dem Rasenmäher. Eigentlich sollte man nach jedem Mähen das Gras, das in und hinter den Messern hängenbleibt, sofort entfernen, da das aber nicht jeder tut, ist es spätestens im Herbst an der Zeit, sich darum zu kümmern. Am besten entfernen Sie die Reste mit einem Spachtel aus Kunststoff. Bitte nehmen Sie kein Metall, das zerkratzt den Mäher! Ist der Rasenmäher sauber, werden die Messer geschliffen. Meist müssen Sie dazu den Balken an dem die Messer befestigt sind, ausbauen (sehen Sie dazu bitte in der Bedienungsanleitung nach). Achtung: Ziehen Sie, um Verletzungen zu vermeiden, immer Arbeitshandschuhe an!

Kommen wir nun zu Hacken, Spaten, Harken, Rechen und Grabgabeln. Diese Gartengeräte sind relativ einfach zu säubern, meist reicht ein Schwamm schon aus. Hartnäckigen Schmutz bekommen Sie mit einer Drahtbürste weg. Sofern die Geräte leicht rosten, können Sie diesen mit Stahlwolle entfernen. Auch den Stiel sollten Sie kontrollieren, denn dieser kann Risse haben oder bereits gebrochen sein. Ist er nicht mehr in Ordnung, wechseln Sie ihn einfach gegen einen neuen aus. Wenn Sie jetzt noch die Gartengeräte mit Maschinenöl einreiben, sind sie tip top gepflegt und bereit für neue Taten im Frühling.

Gartengeräte winterfest machen: die Kleingeräte

Die handlicheren Gartengeräte wie Handschaufel oder Handgrubber sind auch sehr einfach zu reinigen. Wie bei den großen Geschwistern sollten sie den Schmutz beseitigen und danach mit etwas Motoröl die Gartengeräte einreiben. Die Griffe können aus unterschiedlichen Materialien bestehen, so aus Holz, aus Kunststoff oder aus Metall. Hier genügt es, wenn Sie diese mit einem Schwamm säubern.

Bei Gartenscheren sollten Sie bereits unter dem Jahr darauf achten, diese immer zu reinigen. Ersten sind gute Scheren relativ teuer, zweitens in den Gelenken sehr empfindlich. Zur gründlichen Pflege, wenn die Gartengeräte winterfest gemacht werden sollen, werden Schmutzpartikel mit einer Bürste entfernt, hartnäckigen Flecken können Sie auch mit Waschbenzin zu Leibe rücken. Sind an der Gartenschere schwere unzugängliche Stellen, sollten Sie diese zerlegen (aber bitte nur dann, wenn Sie sich damit auskennen. Am Ende ist zwar alles sauber, aber die Schere in 20 Einzelteilen …). Bewegliche Teile werden geölt, die Klingen geschliffen.

Bei Heckenscheren entfernen Sie Schmutz mit einer Bürste oder einem feuchten Tuch oder Schwamm. Danach werden die Scherblätter eingeölt.

Das Einzige, was Sie jetzt noch beachten müssen: Gartengeräte müssen vor Nässe geschützt werden! Ansonsten ist alles fertig, um im Frühling wieder voll durchzustarten.

 

Weitere Artikel rund um Garten, Terrasse und Balkon

Kommentare

1 Kommentar zu “Der nächste Winter kommt bestimmt: Gartengeräte winterfest machen

  1. Gartengeräte winterfest machen ist ein sehr wichtiger Arbeitsschritt bei der Gartenarbeit.
    Ob Klein- oder Großgeräte sie bedürfen alle ihrer Pflege und das nicht nur im Winter.
    Ich erlebe immer wieder in der Nachbarschaft das ein neues Gartengerät gekauft werden muß und warum?? Rost, Holzgriff gesplittert, Rasenmäher springt nicht mehr an. Also einfach nicht mehr brauchbar.
    Das kann ganz schön teuer werden und das jeden Frühling wenn man die Geräte wieder braucht, den nach einem Winter ohne Pflege funktioniert kein Gartengerät mehr richtig.
    Befolgt einfach die Tips oben und alles ist gut.

Comments are closed.