Mein Gartenbuch > Nagetiere und andere Tiere im Garten

Knurps, knabber, kratz – Tiere im Garten
In einem Garten summt es und brummt es und manchmal raschelt es auch. Wer sich mal die Zeit nimmt und seinen Garten von der Terrasse aus beobachtet, wird mit der Zeit feststellen, dass sich auch viele Tiere im grünen Paradies wohlfühlen. Die Amseln, die nach Würmern suchen, die Meisen, die in der Hecke nisten, die Eichhörnchen, die Nüsse für den Winter verbuddeln und die Igel, die im Dunkeln aktiv werden und einen mächtigen Radau machen.

Schön, wenn neben den Insekten auch anderes Getier den heimischen Garten aufsucht. Allerdings sind einem nicht alle Tiere wohlgesonnen, zumindest den Pflanzen nicht. Darunter sind auch einige Schädlinge, die man nicht unbedingt haben möchte. Bei anderen würde man vieles dafür geben, sie anlocken zu können. Beides sind keine unmöglichen Dinge, denn wir wissen, wie Sie mit welchen Tieren im Garten umgehen sollten.