Schneller Knoblauch-Dip

Knoblauch-DipDie Tage werden länger und wärmer und die ersten Grills werden aus der Garage oder dem Keller geholt. Fix noch Fleisch, Würstchen, Fisch und Gemüse sowie Salat eingekauft und der Grillspaß kann beginnen. Was natürlich nicht fehlen darf, sind die passenden Saucen und Dips.

Da die Grillvorbereitungen oftmals Zeitfresser sind – den Salat schnippeln oder das Fleisch marinieren und und und – greifen viele Grillfreunde zu fertigen Saucen aus dem Glas oder der Flasche. Kann man machen, muss man aber nicht. Beliebt ist unter anderem der Knoblauch-Dip, der beim Grillen einfach auf den Tisch gehört und prima zu Fleisch und Gemüse passt.

Ihnen fehlt die Zeit, um einen Knoblauch-Dip selbst zu machen? Dieser Dip geht ganz schnell und leicht – versprochen!

Folgende Zutaten benötigen Sie für den Knoblauch-Dip:

  • Knoblauch
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Becher Saure Sahne
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß

So bereiten Sie den Knoblauch-Dip zu:

  1. Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse in eine Schale drücken. Ich habe hier bewusst keine Mengen angegeben. Nicht jeder bevorzugt die Mengen an Knoblauch, die ich gerne verwende. In meinen Knoblauch-Dip kommt mindestens eine halbe Knolle hinein. Je nach Intensität kann es auch eine ganze Knolle werden.
  2. Crème fraîche und Saure Sahne in die Schale mit dem Knoblauch geben.
  3. Etwas Paprikapulver edelsüß darüber geben und alles gut verrühren. Das Paprikapulver verwende ich, damit ich sehen kann, ob der Dip gut verrührt ist.
  4. Den Knoblauch-Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Diesen Knoblauch-Dip können Sie natürlich auch zu anderen Gerichten reichen. Lassen Sie es sich schmecken!

 

Weitere Rezeptideen

 

Bild: © Printemps – Fotolia.com

Discussion

Comments disabled.