Überbackene Nudeln mit Paprika und Pute

Nudeln mit PaprikaAn manchen Tagen weiß ich einfach nicht, was ich kochen soll. Dann lasse ich mich in der „Packungsabteilung“ inspirieren. Das Resultat bei der letzten Inspiration: überbackene Nudeln mit Paprika und Pute. Lecker und einfach zubereitet. Im Zweifelsfall wird dieser Auflauf auch aus Resten gezaubert. Wie oft sind noch Nudeln vom Vortag übrig?

Dieser Auflauf eignet sich sogar für die Sommerzeit, da er nicht ganz so schwer im Magen liegt. Ein Salat passt sicherlich auch prima zu überbackenen Nudeln mit Paprika und Pute – das werde ich beim nächsten Mal ausprobieren.

Folgende Zutaten benötigen Sie für überbackene Nudeln mit Paprika und Pute:

  • ca. 300 g Nudeln (z.B. Shipli) – oder gekochte Nudeln vom Vortag
  • 200 g Schmand
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • Putenfleisch (Menge nach Geschmack) oder Hähnchenfleisch, alternativ auch Schwein etc.
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • Milch
  • Bratfett oder Öl
  • Käse zum Überbacken (Menge nach Geschmack)
  • Salz, Pfeffer
  • evtl. 1 Schmelzkäse-Ecke

So bereiten Sie überbackene Nudeln mit Paprika und Pute zu:

  1. Die Nudeln kochen, falls keine vom Vortag übrig sind. Kochen Sie die Nudeln nicht zu weich, da sie im Auflauf noch nachgaren und dann sehr weich werden.
  2. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und Bratfett oder Öl ordentlich anbraten.
  3. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und schneiden. Die Zwiebeln müssen nicht zu klein geschnitten sein.
  4. Die beiden Paprika in mundgerechte feine Streifen schneiden.
  5. Die Zwiebeln und den Knoblauch in Bratfett oder Öl andünsten (Sie können auch das Fett vom angebratenen Fleisch verwenden).
  6. Den Schmand und die Milch zugeben und verrühren. Nehmen Sie so viel Milch, dass die Soße nicht zu dick- oder dünnflüssig ist. Sie können auch noch eine Schmelzkäse-Ecke in die Soße geben.
  7. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Paprika, das Fleisch und die Nudeln zu der Soße geben. Lassen Sie die Nudeln so lange in der Soße ziehen, bis diese die Flüssigkeit aufgesogen haben.
  9. Geben Sie alles in eine Auflaufform und streuen den Käse zum Überbacken über die Nudeln. Bei 200°C lassen Sie den Auflauf etwa 15 Minuten backen, je nachdem, wie kross Sie den Käse haben möchten.

So schnell und einfach sind überbackene Nudeln mit Paprika und Pute zubereitet. Lassen Sie es sich gut schmecken!

 

Weitere Rezeptideen

 

Bild: © Grafvision – Fotolia.com

Discussion

Comments disabled.