Autor: cane

Bäume pflanzen – mit Geduld und Spucke

Auch wenn sich unsere Freunde Yannick und Lennard im Sommer fast täglich am Gartenzaun treffen, wollen wir heute mal rund 30 Jahre in der Zeit zurückgehen und die beiden zu einem Zeitpunkt besuchen, zu dem ihre Gärten gerade im Entstehen waren. Es war der zweite Sommer nach dem Einzug. Die Häuser waren fertig, der Gartenzaun gezogen, der Stammplatz bereits gefunden und die Gärten nahmen Formen an. Und was lag da ferner, als Bäume zu pflanzen? Einmal im Leben … Wie heißt es immer so schön? Ein Mann muss einmal im Leben einen Baum pflanzen. Das wollten Lennard und Yannick auch tun und weiterlesen

Mischkultur: Verschiedene Gemüsesorten und ihre Nährstoffansprüche

Wenn Sie sich in Ihrem Gemüsegarten für die Mischkultur entschieden haben, ist es nicht nur gut zu wissen, welche Gemüsesorten sich untereinander vertragen, sondern auch, wie groß der jeweilige Nährstoffanspruch ist. Bei der Einteilung anhand der Nährstoffansprüche – unterschieden werden Stark-, Mittel- und Schwachzehrer – wird hauptsächlich der Bedarf an Stickstoff in Betracht gezogen. Diese Einteilung ist hilfreich für Sie, um die Fruchtfolge der Gemüsesorten zu planen. Schwachzehrer sind außerordentlich bescheiden. Zu ihnen gehören unter anderem verschiedene Kräuter, weiterlesen

Sichtschutz für den Garten: Keine Chance für neugierige Blicke

In seinem Garten möchte man ungestört sein – die meisten zumindest. Da kann man es nicht haben, wenn beim Vorbeigehen ständig irgendwelche fremden Leute in den Garten stieren, um mal eben zu schauen, wie es da so aussieht. In manchen Gärten kommt man sich deswegen vor, wie auf dem Präsentierteller, wenn man beim Kaffeeklatsch oder beim Sonnenbad ständig von neugierigen Blicken bombardiert wird. In die Wohnung möchte man sich schließlich auch nicht schauen lassen, also ist auch der Garten so zu gestalten, dass fremde Blicke draußen bleiben. Die schnellste, aber teuerste Variante Der weiterlesen

Blumenampeln: Blühpracht auf Augenhöhe

Wer schon mal an den Gärten von unseren Gartenzaunfreunden Lennard und Yannick vorbeigeschlendert ist, der wird wissen: Hier blüht es in allen Ecken! Was die beiden aus ihren Gärten gemacht haben, ist schon eine wahre Pracht. Aber: Es geht noch mehr! Verantwortlich dafür waren mal wieder die beiden Göttergattinnen Antje und Silke. Denn ihnen fiel erst vor Kurzem ein, dass man Blumen nicht nur in den Boden pflanzen kann, sondern mit Hilfe von Blumenampeln auch eine oder zwei Etagen höher. Und das teilten die beiden natürlich ihren Männern gleich mal mit. Es war ein lauer Apriltag, als weiterlesen

Gartenarbeiten im April – das steht in diesem Monat an

Meist ist der April nicht sehr witterungsbeständig. Neben wirklich frühlingshaften Temperaturen kann es durchaus auch noch winterlich sein. So oder so werden die Arbeiten im Garten aber wieder mehr, denn der Frühling hält mit aller Gewalt Einzug. Unter den Gartenarbeiten sind natürlich viele wiederkehrende, die mal mehr, mal weniger lästig sind. Doch auch wenn Sie jetzt Neues ansäen oder anpflanzen möchten, hält der April einiges an Arbeit bereit. Gartenmonat April – Ableger von Chrysanthemen schneiden Sie lieben Chrysanthemen, die ab Ende des Sommers bis zu den ersten Frösten herrliche weiterlesen

Der letzte Schliff für Garten und Terrasse: Blumenkästen

An gewohnter Stelle, nämlich am Gartenzaun, an dem sich Lennard und Yannick immer zum Plauschen, Fachsimpeln und Zuprosten trafen, hat sich an einem Sonntag im April ein ganz anderes Bild ergeben. Da standen nämlich auf einmal Antje und Silke, die beiden Göttergattinnen der Hausherren und waren in einen Plausch vertieft. Das hatte auch einen ganz triftigen Grund. Denn die beiden Damen hatten ihre Männer in den Baumarkt geschickt, um Blumenkästen zu holen, bzw. das Material dafür, um welche selbst zu bauen. Angefangen hatte alles an einem kühlen Februar-Nachmittag, als die vier zusammen weiterlesen