Möbel für Balkon und Terrasse – damit´s gemütlich wird

Scheint die Sonne und sind die Temperaturen entsprechend, dann zieht es einen natürlich auf Balkon und Terrasse. Dort möchte man sich von der Sonne verwöhnen lassen, vielleicht ein gutes Buch lesen oder man verabredet sich mit der Familie oder den Freunden zu einem Kaffeeklatsch. Warum auch immer man sich auf dem Freisitz trifft, so Möbel für Balkon und Terrasserichtig gemütlich wird es erst mit den passenden Balkon- und Terrassenmöbeln. Die Hersteller halten eine enorm große Bandbreite parat, da ist für jeden was dabei.

Kunststoffmöbel: der Klassiker

Möbel, die schon seit Jahrzehnten auf Balkonen und Terrassen zu finden und für den schmalen Geldbeutel bestens geeignet sind, bestehen aus Kunststoff. Meist in Weiß gehalten und einfach „gestrickt“ sind sie zweckmäßig aber selten hübsch anzusehen. Allerdings recht günstig zu haben und deswegen als Notlösung ebenso geeignet, wie für die Anfangszeit, solange man sich noch nicht für die richtigen Möbel entschieden hat. Diese Kunststoffmöbel sind leicht zu pflegen, man kann sie stapeln und Wind und Wetter können ihnen nichts anhaben.

Holzmöbel: schick und edel

Holz ist ein Material, das man überall verwenden kann. Auf dem Balkon und der Terrasse sehen Möbel aus Holz ganz besonders hochwertig aus. Dabei müssen sich diese noch nicht mal in preislichen Dimensionen bewegen, die die wenigsten bezahlen können. Auch einfache Holzmöbel machen was her. Ob ein Kaffeetisch aus Holz, die Stühle, die Sonnenliege oder der Beistelltisch, dazu Sitzauflagen, damit es richtig bequem wird – das sieht schick aus! Gemütlich ist es außerdem, da lässt man sich gerne nieder. Einmal im Jahr sollten die Holzmöbel gründlich gereinigt werden, bei Bedarf lasiert man sie, im Winter ab in den Keller. Besonders schick sind übrigens Teakmöbel.

Auch Balkon- und Terrassenmöbel, deren Gestell aus Metall ist und die Sitzfläche aus Holz, sind eine Augenweide. Sie sind sogar noch stabiler, hier sollte man jedoch aufpassen, dass sie nicht unnötig nass werden, denn Metall kann rosten.

Rattanmöbel: fast wie in einem Wohnzimmer

Seit einigen Jahren voll im Trend sind Möbel aus Rattan. Nicht nur für drinnen, sondern eben auch für draußen. Diese Möbel sehen verdammt edel aus. So kann man Balkon und Terrasse zu einem zweiten Wohnzimmer machen. Sie sind allerdings auch recht pflegeintensiv, sollten immer trocken gewischt werden, direkten Regen vermeiden und in der kalten Jahreszeit auf jeden Fall nach drinnen geholt werden. Mit hübschen Auflagen versehen kann man auf Rattan den lieben langen Tag im Freien verbringen.

Nach Lust und Laune gestalten

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und holen Sie sich die Möbel, die Ihnen gefallen. Aber Achtung: Denken Sie auch an die Bequemlichkeit. So sind Möbel aus Gußeisen und in antikem Stil gehalten, sehr hübsch anzusehen, muss man darauf allerdings längere Zeit verbringen, dann kann das schnell ungemütlich werden. Auch Gartenbänke, die immer öfter auf Terrassen und Balkonen zu finden sind, sind nicht immer so gemütlich, wie man glaubt. Man sollte vor dem Kauf auf jeden Fall eine Sitzprobe machen. Sehr gemütlich dagegen sind die guten alten Hollywoodschaukeln, die wieder eine Renaissance erleben, und auch der eigene Strandkorb ist bei vielen sehr beliebt. Machen Sie es sich gemütlich, Sie haben es sich verdient!

 

Weitere Artikel rund um Garten, Terrasse und Balkon

 

Bild: © fotoknips – Fotolia.com

Discussion

Comments disabled.