Den Herbst Herbst sein lassen

HerbstdekorationAls dieser Artikel, den Sie gerade lesen, entstand, war es ein trister Tag im November, es war 16 Uhr, begann schon langsam dämmrig zu werden und die Regentropfen prasselten hernieder. Beim Blick nach draußen in den Garten stellten sich die letzten Astern und Chrysanthemen dem nahenden Winter entgegen und setzen bunte Farbpunkte in den Garten. Ach ja, es ist noch gar nicht so lange her, da war draußen noch schönster Sommer und man konnte den Garten genießen. Jetzt aber ist er bereits winterfest gemacht und wartet auf die wohlverdiente Ruhe. Der Mensch aber sitzt drinnen und schwelgt in Erinnerungen an warme Sommertage.

Bunt – auch in der kalten Jahreszeit

Aber warum denn so miesepetrig? Auch wenn´s draußen kalt ist, muss man den Garten nicht ignorieren. Vielleicht haben Sie ja Blumen, Büsche oder Bäume gepflanzt, die auch im Winter blühen. Die Christrose ist so ein Exemplar, oder die Zaubernuss, ebenso der Winterschneeball und die Winterkirsche. Sie sehen, dass selbst an tristen Tagen ein Hauch von Farbe durch den Garten wehen kann. Noch bunter, noch interessanter, noch sehenswerter können Sie Ihren Garten gestalten, wenn Sie ihn hübsch schmücken. Vielleicht haben Sie einen kleinen Nadelbaum, den Sie in der Vorweihnachtszeit schmücken können.

Winterliche Accessoires und Dekorationen machen den Garten zu einem echten Hingucker und – sofern es nicht regnet oder schneit und Sie die Möglichkeit haben – vielleicht setzen Sie sich eingemummelt in eine warme Decke nach draußen und genießen auch diese Jahreszeit. Wie wäre es mit einem gemütlichen Abend rund um eine Feuerschale?

Gerade für die Adventszeit gibt es tolle Blumensträuße, die weihnachtlich hergerichtet sind. Was die im Garten sollen? Ach, da kann man einiges damit anfangen. Ein Beispiel gefällig? Wie wäre es mit einem kleinen Tisch oder einer Bank, die geschützt stehen und die Sie mit Tannenzweigen, Kerzen, einem Adventskranz und vielleicht auch mit einem Blumenstrauß, der der Jahreszeit angepasst wurde, schmücken? Dazu ein Weihnachtsmann, der genauso ungeduldig auf die Festtage und den ersten Schnee wartet, wie Sie. Inspirieren lassen können Sie sich auf www.floraprima.de – viel Spaß dabei!

 

Weitere Artikel rund um Garten, Terrasse und Balkon

 

Bild: © kristina rütten – Fotolia.com

Kommentare

1 Kommentar zu “Den Herbst Herbst sein lassen

  1. In der dunklen Jahreszeit ist es wichtig auch mal zur Ruhe zu kommen, genau wie die hier beschriebenen Blüten im Garten. Ein Stimmungsaufheller sind dabei immer schöne Blumensträuße und Gestecke die die Wohnung schmücken.

    Liebe Grüße Carolin

Comments are closed.