Üppige Farne für die dunklen Plätzchen im Garten

Während die meisten Stauden für ihr Gedeihen mehr oder weniger Sonne benötigen, geben sich die Farne mit weniger Licht zufrieden. Gerade diese Standortansprüche machen sie für die individuelle Gartengestaltung so interessant. Denn in der Regel besteht ein vielfältiger Garten nicht nur aus Sonnenplätzen. In den meisten Gärten finden sich neben Sträuchern und FarneHecken auch Bäume, die mehr oder weniger Schatten werfen. Und gerade für diese, oftmals stiefmütterlich behandelten Stellen, sind die Farne ideal. Diese Blattschmuckpflanzen lassen sich zudem hervorragend mit Gräsern und anderen Stauden kombinieren.

Je nachdem, für welche Farne Sie sich entschieden haben, sollten Sie die Wuchshöhen der Pflanzen im Auge behalten. Großwüchsige Pflanzen, wie beispielsweise der Goldschuppenfarn, dominieren im Hintergrund, während kleinwüchsige Farne, wie der Tüpfelfarn, den Vordergrund zieren. So kommen sich die Pflanzen nicht gegenseitig ins Gehege.

Ideal ist es, wenn Sie sich bereits im Vorfeld einen Plan gemacht haben, welche Pflanze wohin gepflanzt wird. Um die Planung zu erleichtern, können Sie das Beet auch auf einem Blatt Papier skizzieren und dort die Pflanzen aufzeichnen. Oder Sie schneiden aus farbigem Papier Kreise oder Ovale aus, die Sie auf dem skizzierten Beet verschieben, bis Ihnen das Ergebnis zusagt.

Bedenken Sie vor dem Kauf der Farne, dass diese giftig sind – insbesondere der Gemeine Wurmfarn. Sollten kleine Kinder oder Tiere zu Ihrem Haushalt gehören, sollten Sie besser auf diese Pflanzen verzichten. Für die lichtarmen Stellen im Garten sind beispielsweise Funkien eine Alternative.

Farne für den halbschattigen Standort

  • Weicher Schildfarn

Farne für den halbschattigen bis lichtschattigen Standort

  • Königsfarn

Farne für den lichtschattigen Standort

  • Becherfarn
  • Goldschuppenfarn
  • Hirschzungenfarn
  • Japanischer Frauenfarn
  • Perlfarn
  • Wald-Frauenfarn

Farne für den lichtschattigen bis schattigen Standort

  • Gemeiner Wurmfarn
  • Glanz-Schildfarn
  • Tüpfelfarn

Farne für den schattigen Standort

  • Pfauenradfarn

 

Weitere Artikel rund um Garten, Terrasse und Balkon

 

Bild: © birdPIXX – Fotolia.com

Discussion

Comments disabled.